Überblick Onlineseminarreihe ADHS

Präsenzveranstaltungen, wie wir sie fast 20 Jahre lang durchgeführt haben, sind ja noch für längere Zeit ein Problem. So haben wir begonnen Onlineseminare, umgangssprachlich auch gerne Webinare genannt, zu entwickeln. Die erste Seminarreihe begann am 03.11.2020 und wurde am 10.11., 17.11. und 24.11.2020 fortgesetzt.

Für die für Anfang 2021 geplante zweite Durchführung des Kurses stehen die Termine nun fest.

Die 4 Einheiten stehen unter dem Motto:

Was gibt es NEUES im Bereich ADHS? Wie werden die Ressourcen und Besonderheiten von ADHS-Kindern im Sinne von Neurodiversität verstanden und eine positive Beziehungsgestaltung, Struktur und Respekt in die pädagogische Praxis integriert ?

Es geht um die Bedeutung dieser neuen Aspekte besonders für Pädagogen, also Erzieher und Lehrer, aber auch für andere Berufe und Eltern bzw. Angehörige. Interessant ist dieses Seminar sicherlich auch für Selbstbetroffene oder andere Interessierte.

Die Onlineseminare werden durch Dr. med. Martin Winkler durchgeführt, unterstützt durch unsere Vorsitzende Detje Meyer-Witte.

 

Die Abfolge der Seminare

16.02.2021 - 19.00 Uhr: ADHS und Neurodiversität - Stärken von ADHS-Kindern

Es geht u.a. um eine positive Beziehungsgestaltung und der stärkenbasierte Hilfeansatz.

Außerdem werden Informationen über den Ablauf der Onlineschulung gegeben

23.02.2021 - 19.00 Uhr: ADHS-Grundlagen, ADHS erkennen

Hier geht es um die Neurobiologie und die Exekutivfunktionen. Außerdem werden positiver und negativer Hyperfokus behandelt.

02.03.2021 - 19.00 Uhr: ADHS und Lernen - Multimodale Therapie

Schulzentrierte Behandlungsansätze werden vorgestellt.

09.03.2021 - 19.00 Uhr: Umgang mit Herausforderungen

Wir beginnen diese Sitzung mit dem Thema werden Homeschooling und ADHS. Dann geht es um den Umgang mit emotionalen Turbulenzen. Schließlich folgt noch der Blick auf die nötige Selbstfürsorge.

Hinweis: Die Uhrzeit der Seminare ist nur dann wichtig, wenn man auch an der Fragestunde direkt teilnehmen will. Die Onlineseminare stehen ansonsten für 2 Monate zum Abruf zur Verfügung.   

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um die Frage- bzw. Diskussionsstunden vernünftig durchführen zu können.

Der erste Schritt zur Teilnahme am Onlineseminarkurs ist die Anmeldung. Dies sollte über eine Email gemacht werden. Die Adresse ist unter den Kontakten zu finden. Dann erfolgt die Überweisung des Teilnahmebeitrages. Nach dem Eingang des Teilnahmebeitrages erhält jeder Teilnehmer einen persönlichen Link, mit dem er sich zu den Onlineseminaren anmelden kann.

Benötigt wird ein Endgerät, das technisch in der Lage ist, die Übertragung ruckelfrei durchzuführen und gut auf dem Display darzustellen. Dies kann ein PC sein, ebenso ist ein Laptop bzw. Notebook geeignet. Auch mit einem Tablet kann man arbeiten. In Notfällen sogar mit einem Smartphone. Man sollte außerdem über eine halbwegs schnelle Internetverbindung verfügen. 

Um sich nicht nur über den Chat zu beteiligen, wäre sogar ein PC zu empfehlen, der mit Kamera und Mikrofon ausgestattet ist. Kamera und Mikrofon werden benötigt, um ggf. an der Diskussion teilzunehmen. bei Notebooks, Tablets und Smartphones ist diese Ausstattung immer vorhanden.

Die Teilnahmekosten betragen 60,00 Euro.

 

Letzte Bearbeitung: 01.01.2021