ADHS

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Situation für Erwachsene mit ADHS in unserer Region

Es besteht Hoffnung, dass in der zweiten Jahreshälfte die ADHS-Ambulanz an der Karl-Jaspers-Klinik wieder für neue Patienten geöffnet wird.

SHG-Leiter gesucht


Die diagnostische und therapeutische Situation von Erwachsenen mit ADHS hatte sich für Oldenburg und 'Umzu' qualitativ verbessert, seit an der Karl-Jaspers-Klinik eine ADHS-Ambulanz aufgebaut worden war. Leider gibt es derzeit dieses Angebot nicht mehr.

Für den Alltag von Erwachsenen mit ADHS fehlt es jetzt wieder vermehrt an Orientierungs- und Informations-möglichkeiten.

Mit unserer Eltern-SHG und dem im letzten Jahr eröffneten Gesprächskreis sind wir in dieser Hinsicht ausgelastet.

Wir würden aber gerne unterstützend dabei tätig werden, eine Erwachsenen-SHG ins Leben zu rufen. Es müsste sich lediglich eine Person, besser ein  kleines Team dazu bereit finden, in Oldenburg wieder eine Erwachsenen-SHG aufzubauen.

Wer daran interessiert ist, möge bitte Kontakt mit uns aufnehmen.

Letzte Änderung: 29.04.2018

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü